Reiseapotheke für den Urlaub – Das musst du unbedingt einpacken!

Reiseapotheke für den Urlaub – Das musst du unbedingt einpacken!

Reiseapotheke für den Urlaub – Das musst du unbedingt einpacken!

Die Reiseapotheke für den Urlaub ist mit Abstand ein ganz wichtiger Teil des Packens. Schon vor längerer Zeit habe ich euch meine Packliste für den Sommerurlaub gezeigt. Heute geht es um die Produkte, die jeder Reisende in seinen Koffer packen sollte um auf alle Situationen bestmöglich vorbereitet zu sein. Ungewohnte Situationen wie die Zeitumstellung, das Klima, das lange Fliegen, das exotische und oft viel zu üppige Essen können den Körper auf die Probe stellen. Weiters ist die Verfügbarkeit und Qualität der Medikamente nicht überall auf der Welt gewährleistet. Umso wichtiger ist es, dass man sich bereits vor dem Urlaub Gedanken darüber macht.

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit der Shopapotheke

Sämtliche Produkte bekommt ihr in den meisten Drogerien, Apotheken oder auch im Onlineshop von Shop-Apotheke. Gerade wenn es schnell gehen muss und ich eine große Auswahl benötige, bestelle ich rezeptfreie gerne Medikamente online.

Ganz egal ob ich nach Amerika oder Asien fliege, meine Grundausstattung in der Reiseapotheke ist immer die gleiche! Mit Desinfektionsmittel, Schere, Pinzette, Pflaster, Wattepads und Wundsalben ist man schon sehr gut für kleine Verletzungen ausgestattet. Nach meinem Sri Lanka Urlaub habe ich noch ein weiteres Utensil in die Grundausstattung mit aufgenommen – einen Insektenschutz. Für Mückenstiche gibt es auch geeignete Gele, die die Haut kühlen und das Jucken bekämpfen.

Grundausstattung – Reiseapotheke für den Urlaub

Grundsätzlich nehme ich immer eine Variation an verschiedenen Schmerzmitteln mit. Hier müsst ihr für euch selber bestimmen welche bei euch am Besten wirken. Bei mir kommt es immer auf die tatsächlichen Schmerzen an, daher nehme ich für Kopf- und Bauchschmerzen etwas anderes mit als zB. für Zahnschmerzen. Leider kann man sich auch im Urlaub ganz schnell erkälten und krank werden. Dank dem starken Wetterumschwung und den Klimaanlagen holt man sich meistens schneller Husten oder Schnupfen als gedacht. Daher nehme ich immer ausreichend Taschentücher, Hustensaft, Lutschtabletten und einen Nasenspray mit.

Weiters muss ich auch die etwas unschönen „Krankheiten“ ansprechen. Denn der Magen-Darm-Trakt kann im Urlaub schon mal sehr schnell angeschlagen sein. Verunreinigtes Leitungswasser  oder keime im Essen können ganz schnell krank machen. Solange die Reiseapotheke aber die passenden Medikamente beinhaltet, ist auch das kein Problem. Während dem Urlaub nehme ich ab und zu eine Aktivkohle-Tablette, da diese sämtliche Schadstoffe aufsaugt. Außer den Kohletabletten gibt es aber auch noch andere Produkte für den Darm. Demnach ist es auch wichtig ausreichend zu Trinken, da der Körper viel Wasser und Elektrolyte verliert. Ich trinke im Ausland nie Leitungswasser und esse stets nur geschälte oder gut gekochte Speisen. Salat und ungekochtes Gemüse rühre ich nicht an. Sicher ist sicher!

Cook it, peel it or leave it

Damit ihr keine Produkte vergesst habe ich nochmal die wichtigsten Bestandteile für euch aufgelistet:

  • Pflaster, Wattepads, Nagelschere und Pinzette, Wundsalbe
  • Desinfektionsmittel
  • Mückenspray und Gel für Mückenstiche
  • Aktivkohle-Tabletten und andere Medikamente für den Darmtrakt
  • Diverse Schmerzmittel
  • Taschentücher, Nasenspray und Hustensaft
  • Medikamente die ihr regelmäßig braucht

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Social Media – Let’s Connect