Roadtrip planen | Die besten Tipps für deine Rundreise

Roadtrip planen | Die besten Tipps für deine Rundreise

Roadtrip planen | Die besten Tipps für deine Rundreise

Einen Roadtrip planen ist eine ganze Menge Arbeit und mit viel Stress verbunden. Das Ergebnis jedoch, ist jede Minute davon wert. Ihr habt bestimmt auf diesen Beitrag geklickt um einige Tipps für euren nächsten Roadtrip zu finden, oder?

Das richtige Reiseziel um deinen Roadtrip zu planen

Bevor ihr euren Roadtrip plant, ist das richtige Reiseziel von großer Bedeutung. Es gibt Länder die einfach besser für einen Roadtrip geeignet sind und manche eher weniger.

Länder die einfach zu bereisen sind:

  • Alle skandinavischen Länder (Schweden, Norwegen, Finnland usw.)
  • Deutschland, Österreich und die Schweiz
  • Irland, England und Schottland.
  • USA und Kanada – die Roadtrip-Länder schlechthin
  • Australien und Neuseeland
  • Italien, Frankreich, Spanien und Portugal

 

Der perfekte Reisepartner

Ein ganz wichtiger Bestandteil einer Reise ist der richtige Partner. Egal ob Mama, Freundin oder der Partner. Die Wahl liegt stets bei euch. Ich kann euch nur empfehlen, dass ihr jemanden findet mit dem ihr gut harmoniert. Einen Menschen der umgänglich ist und Kompromisse eingeht. Nichts ist schlimmer als einen schlechten Reisepartner zu haben. Das kann einem den Urlaub ganz schnell vermiesen und die Planung gestaltet sich so auch deutlich schwieriger.

Nicht jeder Mensch ist ein Typ für Roadtrips. Roadtrips sind mit viel Stress, Verantwortung und Eigeninitiative verbunden. Wenn ihr euch unsicher seid, testet euren Partner doch einfach mal aus. Auch wenn es blöd klingt, aber auf einer kurzen Reise kann man schon viel über seinen auserwählten Reisepartner erfahren und lernen.

Ich reise eigentlich immer mit meinem Freund. Er ist wirklich der perfekte Reisepartner und ich würde ihn nicht mehr missen wollen. Wir harmonieren wirklich gut miteinander. Egal ob bei der Routenplanung oder auch bei der Planung von Details. Wir sind eigentlich immer einer Meinung und können gut Kompromisse eingehen. Das macht alles nochmal viel einfacher und stressfreier.

Roadtrip planen

Bevor man einen Roadtrip plant, sollte man gut recherchieren und sich gut belesen. Empfehlen kann ich euch hier sämtliche Reiseführer, aber auch Reiseblogs. Eventuell kann man sich auch noch mit Freunden und Bekannten austauschen, hier bekommt man oft ganz hilfreiche Tipps.

Flüge buchen – Wo finde ich günstige Flüge?

Beim Buchen der Flüge kann ich euch nur raten, dass ihr verschiedene Reisezeiten miteinander vergleicht. In der Hauptsaison sind die Flüge natürlich immer teurer, als wie in der Nebensaison. Daher erkundigt euch vorher, wann die beste Reisezeit in eurem auserwählten Land ist.

Meine liebste Seite um Flüge zu buchen ist Skyscanner. Die Seite zeigt euch immer die günstigsten Flüge und vergleicht auch die jeweiligen Monate. In den größeren Städten sind die Flüge prinzipiell immer günstiger, da hier die Verbindungen immer besser ist.

Route festlegen

Mein persönlicher Favorit in der gesamten Reiseplanung war das Festlegen der Route. Hier kann man sich wirklich austoben und ganz auf die eigenen Bedürfnisse eingehen. Ich würde hier auch immer raten, dass ihr eure Route selber plant und nicht von einem Reisebüro zusammenstellen lässt.

Hotels & Airbnb

Eine Mischung aus Hotels und Airbnb ist für mich ein absolutes Muss. Wenn ich nur eine Nacht bleibe, dann darf es gerne ein Hotel sein. Verweile ich jedoch länger an einem Ort, dann wähle ich meistens ein gemütliches Airbnb. Man spart so auch viel Geld, da man sich selber verpflegen kann. Eine günstigere Alternative zu dem täglichen Dinner in einem Restaurant ist es auf jeden Fall. Hier nutze ich am liebsten Booking.com oder eben direkt Airbnb.

Das Mietauto

Das richtige Mietauto zu finden ist gar nicht so einfach. Es gibt ganz viele Seiten, wo man Preise und Modelle vergleichen kann. Wichtig ist auf alle Fälle, dass ihr eine Vollkaskoversicherung abschließt und keinen Selbstbehalt habt. Je größer die Autos, desto teurer werden sie. Also unbedingt darauf achten, dass man nicht zu viel mit sich herumschleppt. Ein detaillierter Beitrag zu meinen Erfahrungen mit Mietautos ist bereits in Planung.

Weitere Tipps

  • So wenig wie möglich packen! Auf längeren Roadtrips geht man meistens in Waschsalons oder man wäscht direkt im Airbnb. Es reist sich besser mit leichtem Gepäck, glaubt mir. Wie ihr so effizient wie möglich packt, erfährt ihr hier
  • Die Gültigkeit von eurem Reisepass beachten und wenn nötig einen neuen beantragen
  • Notwendige Impfungen vornehmen
  • Internationaler Führerschein, je nach Reiseziel
  • Sim Karte vorher online bestellen

Welche roadtrips habt ihr schon gemacht? Oder macht ihr lieber flugreisen?

Related Stories

4 Comments

  • Anna
    2 Monaten ago

    Tolle Tipps! Die werde ich nächstes mal sicher berücksichtigen!
    LG Anna

  • Sabrina
    2 Monaten ago

    Wir fliegen bald nach Amerika und da kommen die Tipps gerade richtig!
    Danke dafür 🙂

  • 2 Monaten ago

    Sehr hilfreich drein Artikel. Nächstes Jahr geht es vielleicht nach Amerika. Da werden wir deine tips für unsere Roadtrip ganz bestimmt brauchen.

    Liebe Grüße
    Katrin Haberstock

  • 2 Wochen ago

    Hallo Alisa,

    Danke für Deine tollen Tipps zur Planung eines Roadtrips. Ich persönlich mag Roadtrips wirklich sehr gerne, unser letzter hat uns an die amerikanische Ostküste geführt, und die USA sind wirklich perfekt um einen Roadtrip zu machen. Hätte ich glatt schon wieder Lust drauf.
    Liebe Grüße,
    Sabrina

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Social Media – Let’s Connect