Aktiv in den Frühling starten

Aktiv in den Frühling starten

Kaum zu glauben, aber der Frühling steht in den Startlöchern. Ich bin ja kein großer Fan des Winters und freue mich daher umso mehr, dass der Frühling bald wieder seine Türen öffnen wird. Aktiv in den Frühling starten – genau um das geht es in diesem Blogpost. Ja okay, wenn man realistisch ist dauert es wohl noch einige Wochen bis der Winter vorbei ist und die ersten Blumen blühen.

Aber wie sagt man so schön: Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude.

Da ich die neue Jahreszeit kaum erwarten kann, habe ich mir gedacht, dass ich meine ultimativen Tipps mit euch teile, wie auch ihr aktiv in den Frühling starten könnt.

1. Aktiv in den Frühling starten mit Sport

Nichts geht über neue Routinen und Gewohnheiten. Der Frühling bietet die optimale Gelegenheit um aus eurer alten Sportroutine auszubrechen und Raum für Neues zu schaffen. Aktiv in den Frühling starten bedeutet für mich tatsächlich sich mehr zu bewegen und mehr Sport zu machen. Es gibt jetzt so viele Möglichkeiten aktiv zu werden und euch sportlich zu betätigen. Ich will nicht sagen, dass das Fitnessstudio schlecht ist. Nein, im Gegenteil. Jedoch bringen Sportarten an der frischen Luft euch in Schwung und Abwechslung in eurer Leben. Egal ob ihr eurer vorhandenes Training mit Spaziergängen oder Läufen an der frischen Luft ergänzt, oder ob ihr ganz am Anfang eurer neuen Routine steht. Euch sind keine Grenzen gesetzt. Ihr findet keine Zeit für Sport? Dann hilft euch dieser Blogpost bestimmt weiter.

2. Kleiderschrank ausmisten

Ich muss gestehen, dass ich mir diesen Tipp unbedingt selber zu Herzen nehmen muss. Ich bin wirklich nachlässig, wenn es um meinen Kleiderschrank geht. Jedoch habe ich vor, ihn komplett auszumisten und meine Frühlingskleidung wieder nach vorne zu bringen. Im Frühling setzten wir auf helle Kleidung mit zarten Farbnuancen. Die Sneakers kommen wieder in Einsatz und die Lederjacke und der Trenchcoat werden wieder ausgepackt. Hach, wie sehr ich mich darauf freue. Setzt auf weiß, beige, rosa und zarte Blautöne. Schwarz und grau gehören jetzt der Vergangenheit an. So bringt ihr tatsächlich ganz viel Frühling in euren Alltag.

3. Blumen & Dekoration

Ich denke, dass mir jede Frau zustimmen wird wenn ich sage, dass Blumen und Dekoration eines der schönsten Dinge überhaupt sind. Es gibt nichts Schöneres als frische Blumen im Haus zu haben und die eigenen Räumlichkeiten entsprechend der Jahreszeit zu dekorieren. Leider wohne ich ja noch nicht in meiner eigenen Wohnung, jedoch freue ich mich umso mehr wenn ich mein Zuhause nach meinen Wünschen und Vorlieben dekorieren kann. Egal ob Bilder, Blumen, Vasen oder sonstige Dekoration. Alles wirkt gleich frischer und wohnlicher wenn ausreichend Dekoration vorhanden ist.

aktiv in den Frühling starten

4. Erstellt eine Playlist für den Frühling

Musik! Ja genau, Musik ist so ein wichtiger Bestandteil meiner täglichen Laune und Verfassung. Ohne Musik wäre das Leben nur halb so schön. Es gibt keinen besseren Zeitpunkt als den Frühling um mit der richtigen Musik in Schwung zu kommen. Weg mit den winterlichen Weihnachtssongs und Liebesschnulzen. Es ist Zeit für motivierende, ausgeglichene Musik. Passend zu meinem Tipp teile ich meine aktuelle Playlist mit euch. Vielleicht könnt ihr euch ja die ein oder andere Inspiration für eure eigene Playlist holen.

5. Frühjahrsputz

Normalerweise sage ich ja immer last but not least, jedoch ist der Frühjahrsputz auch nicht gerade mein Favorit. Leider muss das trotz allem erledigt werden. Natürlich reinigt man seine Räumlichkeiten regelmäßig, der Frühjahrsputz ist jedoch nochmal ein ganz anderes Kaliber. Man reinigt nicht nur, nein man mistet auch aus und trennt sich von allem das man nicht mehr in Verwendung hat. Bei mir sind das immer so viele Sachen. Von Kleidung bis hin zu Kleinkram, es häuft sich immer extrem viel. Momentan bin ich ja nur für mein Zimmer verantwortlich. Wenn ich aber eine gesamte Wohnung zu reinigen habe, muss ich auch viel mehr Zeit dafür einplanen. Ich assoziiere den Frühjahrsputz immer mit einem Neuanfang. Man trennt sich von Dingen die man nicht mehr braucht und die einen nicht mehr glücklich machen. So kann man ausreichend Platz für Neues schaffen.

glamorousfeeling Frühling
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich hoffe euch haben die Tipps geholfen und wünsche euch einen tollen Start in den Frühling ♥

“Spring is the time of plans and projects.”
 Anna Karenina

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published